3G in Bus und Bahn: Was jetzt auf die Halberstädter Fahrgäste zukommt,

von Mittwoch an gilt in allen Straßenbahnen und Linienbussen der HVG die 3G-Regel. Wer mitfahren will, muss dann entweder geimpft, genesen oder einen maximal 24 Stunden alten negativen Test vorweisen. Das soll dazu beitragen, die Ausbreitung von Corona einzudämmen. Fahrgäste müssen bei Kontrollen Nachweise vorlegen. Für die Beförderung von Schülern (auch Berufsschülern) gilt die 3G-Regel nicht. Bei allen anderen Fahrgästen müssen wir die Einhaltung der Verpflichtungen durch „stichprobenartige Nachweiskontrollen“ überwachen. So steht es im  Infektionsschutzgesetz. Weiterhin gilt die Pflicht, Mund und Nase zu bedecken. Allerdings sind nicht nur FFP2- , sondern auch medizinische Gesichtsmasken zulässig .